Leidenschaft

Alles begann mit Leidenschaft. Die Familie Mihcioglu hat ihre Wurzeln in Dalyan. Obwohl er in Deutschland geboren und aufgewachsen ist, wurde Gökmen Mihcioglu von Kindesbeinen an von Dalyan inspiriert und angezogen. Als der Tourismus sich in Dalyan zu entwickeln begann, entschied er sich, seinem Traum zu folgen. Nachdem er die Hotel-Management Schule in Antalya im Jahre 1988 erfolgreich absolvierte, öffnete er eine Pension mit 13 Zimmern im Zentrum von Dalyan, welche er von 1991 bis 1997 betrieb.

Jahre harter Arbeit eröffneten die Möglichkeit, das besondere Stückchen Land 1995 zu erwerben, auf dem Sie heute unser Hotel finden. Holiday Calbis mit den beiden Gebäuden, die sie bei der Ankunft als erstes sehen und dem großen Swimming-Pool öffnete 1998 seine Türen. Später wurden dann die beiden zuvor von zwei Lehrerfamilien bewohnten Villen erworben. Danach wurden ein zweiter Pool und ein drittes Gebäude errichtet.

15.000 m2

Das Ziel um Platz, Ruhe und Ungestörtheit zu bieten wurde auf unserem 15.000 m² großen Terrain mehr als erreicht. Wo die Palmen noch 1998 Setzlinge waren finden Sie nun einen üppigen und gut gehegten tropischen Garten. Wir sind sehr stolz auf die Komplimente, die wir über unseren Garten erhalten. Nur um einen unserer Gäste zu zitieren:

„Toll, wir wissen, dass ihr über 80 Zimmer habt aber wir haben nie das Gefühl, dass es in eurem Hotel überfüllt ist. Der einzige Zeitpunkt, an dem man sagen könnte das Calbis sei ausgebucht, ist zur Frühstückszeit, während der heiteren Geschäftigkeit der Mit-Gäste. Danke dafür!”

Wir legen Wert darauf uns zu verbessern

Wir haben unsere Zimmer, Restaurant und Bar 2011 komplett renoviert und werden nicht damit aufhören, uns zu verbessern.

Der Garten wird ganzjährig gepflegt. Ein dritter Pool als Teil unserer „extra Ruhe und Entspannungszone“ nur für Erwachsene ist in 2014 dazu gekommen. Wer weiß, was uns die Zukunft noch bringen wird. Sehen Sie uns gerne als Ihr Feriendorf.

Unsere Störche

Natürlich sollten wir sie nicht vergessen: „Unsere“ Störche. Sie haben uns von Anfang an begleitet. Jedes Jahr kommen Sie ins Nest auf dem Dachfirst zum Brüten.